0 m
Tauchtiefe

­čĺÖ Inselstaat sch├╝tzt 100% seiner Meere

Inselstaat im Pazifik verk├╝ndet Plan zum Schutz von 100% seines Meeres

Niue richtet einen Meeresschutzgebiet ein, um seine Gew├Ąsser, die eine Fl├Ąche so gro├č wie Vietnam haben, vor illegaler Fischerei zu sch├╝tzen.

Das Wasser, das eines der gr├Â├čten Hochkorallen Atolle der Welt umgibt, ist der einzige Ort, an dem die Katuali vorkommt. Das ist eine Seeschlange, die in den wabenf├Ârmigen Unterwasserh├Âhlen der Insel lebt. Buckelwale wandern von der Antarktis nach Niue, um dort zu geb├Ąren, Spinnerdelfine schwimmen in K├╝stenn├Ąhe und Niue hat die weltweit h├Âchste Dichte an Grauen Riffhaien.

Doch die Riffe dieser isolierten Insel im Pazifischen Ozean, die 600 km von ihrem n├Ąchsten Nachbarn Tonga entfernt liegt, sind bedroht. Die illegale Fischerei ist ein ernstes Problem im Pazifischen Ozean und Niue bekommt auch die Auswirkungen der Klimakrise zu sp├╝ren: Die w├Ąrmeren Meerestemperaturen f├╝hren zur Korallenbleiche und extreme Wetterbedingungen sch├Ądigen die Umwelt und die Infrastruktur.

“Der Sand einiger unserer Buchten wurde aufgrund der h├Ąufigen hohen und rauen See weggesp├╝lt und unsere Korallen erholen sich immer noch von dem Zyklon 2004”, sagte der Premierminister von Niue, Dalton Tagelagi.

Karte

Bilder:

Tschubby, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Msdstefan at de.wikipedia, CC BY-SA 2.0 DE, via Wikimedia Commons

Auch interessant...