0 m
Tauchtiefe

­čÄČ Video: Taucher entdecken seltene Qualle

Taucher entdecken eine unglaublich seltene und wundersch├Âne Qualle, die bisher nur einmal gesehen wurde. ­čśŹ

Taucher haben vor kurzem in der N├Ąhe von Kavieng, Papua-Neuguinea, eine der seltensten Tiersichtungen der Welt gefilmt: eine Chirodectes maculatus. Das ist eine Quallen Art, die bisher nur einmal gesehen wurde! ­čĄ»

“Beim Tauchen habe ich heute eine neue Quallenart entdeckt. Sie hat erstaunliche Muster und ist etwa so gro├č wie ein Fu├čball, und sie schwimmt sehr schnell.”

Bisher nur einmal gesehen

Nur ein einziges Mal zuvor, am 2. Mai 1997, wurde die ├Ąu├čerst seltene Art am ├Ąu├čeren Rand des Great Barrier Reefs gesichtet. Etwa 43 Kilometer vor der K├╝ste von Queensland. Damals schwamm sie nur 5 Meter unter der Oberfl├Ąche. Wissenschaftler, die sie identifizierten, vermuteten, dass der starke Zyklon (ein Sturm) “Justin” sie wohl dorthin gebracht hatte.

Dieses Exemplar war ├╝brigens nur etwa halb so gro├č wie die Qualle die jetzt gesehen wurde. Die Zeichnung auf dem Exemplar aus Papua-Neuguinea bestand au├čerdem aus Ringen. W├Ąhrend das Muster auf dem Tier aus Australien durchgehend orange-braun gef├Ąrbt war.

Diese Art von Qualle hat noch nie einen Menschen mit seinen Tentakeln gestochen. Und das obwohl ein Forscher bei der Untersuchung des ersten Fundes im Jahr 1997 sehr unvorsichtig war. Die Qualle stach den Forscher nicht und hielt sich auch nicht an ihm fest.

Trotzdem gilt diese Art aufgrund seiner Gr├Â├če und der au├čergew├Âhnlich t├Âdlichen Eigenschaften einiger verwandten Arten als giftig.

Sie ist also vermutlich eine giftige Sch├Ânheit. ­čśŐ

­čôŹ Kavieng, Papua-Neuguinea

Auch interessant...