0 m
Tauchtiefe

Onong Resort Siladen

Onong Aerial View 2_1200
Onong Beach Sunrise_1920-120542e3
Onong Boat 1_1920-178f847a
Onong Perspective Sea 2_1920
previous arrow
next arrow
Onong Beach Sunrise_1920-120542e3
Onong Boat 1_1920-178f847a
Onong Perspective Sea 2_1920
previous arrow
next arrow

Verpflegung:
Vollpension

Sprachen:
Englisch

Taucherlebnis:
Steilwände, Korallenriff

Beste Reisezeit:
ganzjährig

INFORMATIONEN UND ANREISE

Informationen zum Onong Resort Siladen

Ihre Tauchreise verbringen Sie auf der wunderschönen Insel Siladen, direkt im Bunaken Marine Park. Durch die Lage im Nationalpark erreichen Sie in kurzen Anfahrten die spektakulären Tauchspots. Die Insel Siladen ist auch dafür bekannt, dass Meeresschildkröten hier am Strand ihre Eier vergraben.

Die Anreise erfolgt via Singapur und anschließendem Inlandsflug nach Manado. Die Anreise zur Insel erfolgt vom Flughafen aus mittels 20-minütiger Autofahrt zum Worri Jetty, gefolgt von nochmals 20 Minuten auf dem hauseigenen Boot zur Insel. Es ist auch möglich vom Mapia Resort auf die Insel überzusetzen, dabei verbringt man rund 50 Minuten auf dem Boot.

Hinweis: Da sich das Resort in einem Nationalpark befindet, fällt vor Ort eine Gebühr von ca. IDR 150.000 (vorbehaltlich Änderungen) pro Person an.

Ihre Tauchreise führt Sie in ein kleines, ruhiges, wunderschön gelegenes Resort mit eigenem Hausriff und herrlichem Sandstrand auf der Insel Siladen. Vor hier aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die vorgelagerten Inseln des Bunaken Nationalparks.

Kurze Ausfahrten zu den spektakulären Tauchspots und ein sehr aufmerksamer Service der Mitarbeiter lassen diesen Tauchurlaub zu etwas Besonderem werden. Die Insel Siladen ist auch dafür bekannt, dass die Meeresschildkröten hier am Strand ihre Eier vergraben.

                                      

Im Onong Resort stehen Ihnen 7 Bungalows und 3 Standard Zimmer zur Verfügung. Die Rezeption wird mit dem benachbarten Kuda Laut Resort geteilt. Im Haupthaus befindet sich das offene Restaurant.

Die Tauchbasis der Celebes Divers im benachbarten Kuda Laut Resort ist auch für das Onong Resort zuständig. Unter deren Leitung befindet sich auch das Mapia Resort südwestlich von Manado. Auf Wunsch kann man die beiden Anlagen miteinander kombinieren.

 

Im Onong Resort stehen 7 Bungalows und 3 Standard Zimmer zur Verfügung. Die SSI geführte Tauchbasis steht unter der Leitung der Celebes Divers, welche auch das Mapia sowie das Kuda Laut Resort betreuen. Alle Bungalows sind nach europäischem Standard möbliert, haben sowohl Klimaanlage als auch Deckenventilator, ein großes Badezimmer sowie eine Mini Bar.

Der Ventilator sorgt für einen erfrischenden Luftzug für die Gäste, welche die Klimaanlage lieber ausschalten und das tropische Klima genießen möchten. Alle Bungalows haben eine private Terrasse oder einen Balkon mit Blick auf den Bunaken Nationalpark oder den Garten.

       

Im Onong Resort werden vier Zimmerkategorien angeboten: 4 Sea View Bungalows, 2 Garden View Bungalows, 1 Family Garden View Bungalow und 3 Standardzimmer. Die Sea View Bungalows sind nur ein paar Meter vom Wasser entfernt, haben einen größeren Sitzbereich und ungehinderten Blick auf das Meer.

Einer der Garden View Bungalows ist besonders gut für Familien geeignet, mit einem großen Doppelbett und bis zu zwei Einzelbetten. Die Standardzimmer befinden sich im oberen Geschoss des Hauptgebäudes. Zu jedem dieser Zimmer gehört ein privates Badezimmer ein paar Schritte den Korridor hinunter. Sie können als Twin- oder Doppelzimmer gebucht werden.

Es wird Halb- oder Vollpension angeboten. Jeden Tag werden drei Mahlzeiten im Restaurant serviert, in welchem indonesische und internationale Küche angeboten wird. Das Frühstück ist immer ein Buffet, zusätzlich können warme Gerichte bestellt werden. Mittag- und Abendessen werden ebenfalls meistens als Buffet serviert und man sitzt dort normalerweise zusammen an einem langen Tisch.

                                      

Nach dem Tauchen kann man an der Bar oder in der Lounge entspannen, vor dem Abendessen einen Cocktail genießen, oder ganz einfach den Tag in angenehmer Atmosphäre ausklingen lassen. Die Bar ist den ganzen Tag geöffnet und bietet neben verschiedenen Säften, Softdrinks und warmen Getränken auch alkoholische Getränke an.

Spa:
Im Spa oberhalb des Dive Centers bieten erfahrene Therapeuten ein breit gefächertes Angebot, das alles beinhaltet, um verwöhnt und erholt aus dem Urlaub heimzukehren.

Ausflüge:
Verfügbare Touren bieten eine Delfin Tour mit zahlreichen Tieren in freier Wildbahn, einen Tages-Tauchtrip in den Norden zu den Inseln Bangka und Lihaga sowie einen romantischen Sunset-Trip. Darüber hinaus werden Kombinationen mit mehrtägigen Aufenthalten im Minahasa Hochland sowie auf den Sangihe Inseln angeboten. Fragen Sie bei Interesse einfach nach weiteren Informationen.

Die Celebes Divers betreiben zwei Tauchbasen. Die eine befindet sich im Mapia Resort & Spa, die andere auf der Insel Siladen, zwischen den beiden Resorts Onong und Kuda Laut gelegen. Das Tauchcenter der Celebes Divers ist eines der wenigen SSI Instructor Training Center in Indonesien und bietet somit nicht nur Ausbildungen für Sporttaucher an, sondern ermöglicht auch den Karriereeinstieg ins Professionelle Tauchen.

Die Tauchbasis auf Siladen Island ist ein zentraler Bestandteil der neuen Anlage und bietet unter anderem einen großen Trockenraum mit einzelnen Kabinen für die eigene Tauchausrüstung sowie einen klimatisierten Fotoraum mit 12 Plätzen für das Aufbewahren und die Vorbereitung der eigenen Foto- oder Videoausrüstung. Wichtig war es vor allem, das Resort naturgerecht zu gestalten und die Flora und Fauna auf der Insel so wenig wie möglich zu beeinflussen. Deshalb wurde auch auf einen Bootssteg verzichtet, da dieser einen erheblichen Eingriff in das Riff bedeutet hätte.

Die Tauchboote aus Fieberglas legen am Sandstrand an, von wo aus man bequem in die Boote einsteigen kann. Jedes Boot wird von professionellem Personal geführt, um besten Komfort und Sicherheit auf ihrer Tauchreise zu gewährleisten. An Bord befindet sich Sauerstoff und Erste Hilfe, Trinkwasser, warmes Wasser für einen Tee oder Nescafé sowie Kekse. Nach dem Tauchgang wird frisches Obst angeboten. Getaucht wird nur in kleinen Gruppen. Es stehen genügend 12 l Aluflaschen mit DIN und INT Anschluss zur Verfügung.

Komplette Leihausrüstungen stehen für bis zu 20 Taucher zur Verfügung. Die Luft wird von einem Coltri Kompressor und einem Nitrox Membran Atlas Copco bereitgestellt. Nitrox steht gegen Aufpreis zur Verfügung. Auch auf Unterwasserfotografie legt man hier großen Wert. Neben den notwendigen Kursen kann man auch eine Digitalkamera mieten. Zusätzliche Nationalparkgebühren werden vor Ort erhoben. Die Guides erkennen unter Wasser selbst die kleinsten Lebewesen.

                                         

Die Siladen Insel bietet fantastische Tauchspots sowohl für Beginner als auch für fortgeschrittene Taucher. Die Inselgruppe Bunaken ist von einem Riff umgeben, zusammengesetzt aus einer schmalen und seichten Plattform, die steil vertikal am äußeren Riff abfällt. Lagunen oder Patch Reefs sind sehr selten. Alle Tauchgänge im Bunaken Marine Park werden am äußersten Ende des Riffs gemacht und zwar an den steilen Außenwänden.

Die meisten Tauchgänge erfolgen mit der Strömung. Eine leichte Strömung ist fast immer vorhanden, selten ist diese aber stark. Die Taucher folgen der Strömung entlang der Wand und werden beim Auftauchen von den Booten aufgenommen. Ideale Voraussetzungen für einen fantastischen Drift Dive! Im Golf von Manado und im Lembeh Kanal finden die Tauchgänge ohne Strömung und auf sandigem Boden statt.

Unter Wasser findet man herrliche Variationen von Hart- und Weichkorallen, Federsternen, Gorgonien, Anemonenfischen, Rotfeuerfischen, Zackenbarschen, Kaiserfischen, Steinfischen, Rochen, Schildkröten und vieles mehr. Auch Begegnungen mit Delfinen und anderen Walarten sind keine Seltenheit. Das Hausriff mit kristallklarem Wasser ist ein Riffplateau, das für Schnorchler ein wahres Paradies darstellt und es hat für Taucher an der davor abfallenden, fast 500m tiefen Wand nicht weniger zu bieten.

In den farbenfrohen Korallen verstecken sich alle Arten von Kleingetier und entlang der Riffe tummeln sich verschiedenste Fischschulen. An dem Hausriff kann jederzeit mit einem Guide getaucht werden. Das generelle Tagesprogramm sieht vier Tauchgänge pro Tag vor: Jeweils zwei am Morgen, einen am Nachmittag sowie einen Nachttauchgang. Die Planung ist jedoch flexibel und richtet sich nach Möglichkeit nach den Wünschen der Taucher.

Schicke uns deine Anfrage mit diesem Formular.

Onong Resort Siladen