0 m
Tauchtiefe

­čŽł Video: Der seltene Zigarrenhai

Zigarrenhaie (Englisch: Cookie Cutter Shark) sind kleine Haie, die daf├╝r bekannt sind, kreisf├Ârmige Wunden in ihrer Beute zu hinterlassen. Sie sind auch daf├╝r bekannt, dass sie eine Reihe von U-Booten der Marine Probleme bereitet und Unterwasser-Leitungen lahmgelegt haben.

Wenig bekannt ist, dass diese eher kleinen Haie daf├╝r verantwortlich sind, ihrer Beute kreisf├Ârmige Wunden zuzuf├╝gen. Zigarrenhaie k├Ânnen als Parasiten eingestuft werden, weil diese Bisse ihre Beute nicht t├Âten.

Die besten Pl├Ątze zum Hai-Tauchen

Sie sind so angepasst, dass sie potenzielle Beute mit Biolumineszenz anlocken, dann nehmen sie einfach einen schnellen Biss in Keksgr├Â├če (daher der englische Name: Cookie Cutter Shark) und tauchen innerhalb von Sekunden wieder ab.

Zigarrenhaie haben sehr starke und kr├Ąftige Kiefer. Sie fressen und/oder bei├čen alles, einschlie├člich Kabel und sogar versuchsweise U-Boote. In den 1970er Jahren wurden sie als mysteri├Âser ├ťbelt├Ąter entlarvt, die etwa 30 Milit├Ąr-U Boote an d├╝nnen stellen mit Neopren besch├Ądigten. ­čĄ»

Zigarrenhaie fressen alles, was ihnen zu nahe kommt. Von kleinen Fischen ├╝ber Tintenfische bis hin zu kleinen Haien. Zigarrenhaie sind sehr gefr├Ą├čig. Sie sind daf├╝r bekannt, dass sie in kurzer Zeit gro├če Mengen an Nahrung zu sich nehmen.

Auch interessant...