0 m
Tauchtiefe

⭐️ Ellaidhoo Island Resort

Ellaidhoo 1
Ellaidhoo Slider 1
Ellaidhoo Slider 2
Ellaidhoo Slider 3
Ellaidhoo Slider 4
previous arrow
next arrow
Ellaidhoo Slider 1
Ellaidhoo Slider 2
Ellaidhoo Slider 3
Ellaidhoo Slider 4
previous arrow
next arrow

Verpflegung:
Halbpension, Vollpension, AI

Sprachen:
Englisch, Deutsch

Taucherlebnis:
Großfisch, Korallenriffe

Beste Reisezeit:
Ganzjährig

INFORMATIONEN UND ANREISE

Das beliebte Resort ist in die natürliche, dichte Vegetation der kleinen Insel Ellaidhoo integriert, die am nordöstlichen Rand des Ari-Atolls liegt. Das Resort ist nur rund 25 Minuten Flugzeit von Male entfernt und bietet verschiedene Unterkünfte, Strand- und Wasserbungalows.

Die paradiesische kleine Insel Ellaidhoo liegt im Nord-Ari-Atoll und hat einen Durchmesser von etwa 300 Metern. Der Zielflughafen der Malediven auf der Hauptinsel Male ist ca. 42 km entfernt und in zirka 90 Minuten mit dem Schnellboot oder zwischen 9 und 16 Uhr in etwa 25 Minuten mit dem Wasserflugzeug erreichbar.

In die dschungelartige Pflanzenwelt und die türkisblaue Lagune der Insel liebevoll eingebettet, umfasst die Anlage 14 Standard Bungalows, 28 Superior Zimmer, 46 Beach Bungalows und 24 Wasserbungalows. Zu den Einrichtungen gehören eine Rezeption mit Internetecke, ein Souvenirshop, ein Juwelier und eine Arztstation. Am stilvoll angelegten Süßwasser-Swimmingpool kann man entspannen oder sich im Spa mit diversen Anwendungen verwöhnen lassen. Für sportliche Betätigung stehen auch ein Fitnessraum, Tennis, Squash, Beach-Volleyball, Tischtennis, Badminton, Darts und Billard zur Verfügung. Für die kleinen Gäste gibt es einen separaten Kinderspielplatz. Das Hauptrestaurant “Madi” und die gemütliche “Sunset Bar” verzaubern jeden Feinschmecker mit leckeren Gerichten und Cocktails. Leichte Gerichte werden in der Snack-Bar und der Pool-Bar serviert.

     

Den Gästen der Wasserbungalows stehen zudem exklusiv das À-la-carte Restaurant und die Bar “Malamathi” zur Verfügung. Regelmäßig gibt es Abendunterhaltung. W-Lan ist gegen Gebühr auf den Zimmern und im Resort verfügbar. Nebenkosten können mit Kreditkarten (VISA, Mastercard, Amexco) gezahlt werden. Auf den Malediven werden keine Traveller Checks akzeptiert.

Im Gartenbereich gibt es Gebäude mit gemütlich eingerichteten Standard-Doppelzimmern. Sie verfügen über Klimaanlage, Telefon, TV, Minibar (gegen Gebühr) sowie Kaffee-/Teezubereiter und ein Badezimmer mit Dusche WC und Haartrockner.

Bei gleicher Ausstattung befinden sich die Superior-Zimmer in doppelstöckigen Gebäuden mit je 4 Wohneinheiten zur Meerseite gelegen.

Die freistehenden Strand-Bungalows bieten eine Terrasse zum schmalen Strand mit Meerblick. Ausgestattet sind sie mit Sitzecke, Telefon, Sat.-TV, Minibar (gegen Gebühr), Kaffee-/Teezubereiter, Deckenventilator und Klimaanlage sowie ein halb offenes Bad mit Dusche, WC und Haartrockner.

     

Die stilvollen Wasserbungalows auf Stelzen verzaubern durch das besondere Ambiente und einen traumhaften Blick auf den Indischen Ozean und verfügen zusätzlich über ein Bad mit Außenbadewanne und Dusche, DVD-Player und Balkon.

All Inclusive-Verpflegung bedeutet Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform im Restaurant “Madi” sowie ausgewählte alkoholische und alkoholfreie Getränke von ca. 9.00 bis 24.00 Uhr. Für Gäste der Water Bungalows wird das Essen im “Malamathi” serviert.

Das Ari-Atoll wird von unzähligen Tauchern als das Tauchgebiet schlechthin bezeichnet. Giris und Thilas, Kanäle, Außenriffe, Steilwände und Wracks werden von Fischschwärmen heimgesucht. Eine Begegnung mit Großfischen wie Walhaien und Mantas ist das ganze Jahr über möglich. Riffhaie, Napoleons und Schildkröten sind bei fast jedem Tauchgang anzutreffen und Raritäten wie Anglerfische, Nacktschnecken, Garnelen oder Fetzenfische sind hier zu entdecken.

Das legendäre Hausriff rund um Ellaidhoo bietet 6 Ein- und Ausstiegsstellen. Es ist auch für Schnorchler ein wahres Eldorado. Mit einer Länge von rund 1600m führt das Riff um die gesamte Insel herum. Das Riffdach ist ein einziger großer Korallengarten und nur 1-3m tief. Die Südseite besteht aus einer fantastischen Steilwand, die bis auf 30m abfällt. Über die gesamte Länge von ca. 400m lassen sich in unterschiedlichen Tiefenlevels und Überhänge erkunden, die bunt mit Weichkorallen, Schwämmen und Gorgonienfächern bewachsen sind.

Der Weiteren können auf der Insel Squash, Tischtennis, Badminton gepielte werden; sowie Billiard und Darts. Tennis ist ebneso möglich wie Kanu-, Jetskifahren, Stand up Paddeling…

Tauchbasis

Die Tauchbasis Dive & Sail auf Ellaidhoo steht seit Juni 2006 unter der Leitung von Alfons Straub. Ein internationales Team bietet PADI-Tauchkurse vom Bubblemaker über den OWD bis hin zum Assistant Instructor. Die Basis ist ausgestattet mit Rezeption, Werkstatt, zwei klimatisierten Klassenzimmern, einem luftigen Ausrüstungsraum sowie Duschen/Toiletten. Vor der Tauchschule auf einer überdachten Terrasse direkt am Wasser befinden sich Sitzgruppen, wo man sich in einer geselligen Runde treffen kann. Gepflegte Leihausrüstungen ist verfügbar. Ausfahrten werden mit den Dhonis durchgeführt. Sie sind mit Toilette, Sonnendeck und GPS sowie medizinischer Notfallversorgung und Sauerstoff ausgestattet. Es werden täglich mehrere Tauchgänge durchgeführt. Die Boots-Tauchgänge um 09:00 Uhr und um 15:00 Uhr finden ohne Mindestteilnehmerzahl statt. Außerdem werden auch 2-Tank Tauchgänge und Nachttauchgänge regelmäßig angeboten. Von Dezember bis Mai erfolgen zusätzlich Ganztagestouren zu den Toptauchspots an den Außenriffen im Westen, Norden und Süden des Ari-Atolls

     

Direkt vor dem Anlegesteg liegt auf 30m das hauseigene Wrack, in dem es von Zackenbarschen und Schwarmfischen nur so wimmelt. Für Tauchgänge am Hausriff wird ein Tank-Shuttle-Service angeboten. Die Hälfte der Tauchplätze befindet sich an Untiefen (Thilas), die 3-18m unter der Wasseroberfläche beginnen. In den teilweise durch Canyons geteilten Riffen herrscht eine auch für maledivische Verhältnisse unbeschreibliche Artenvielfalt. Das Außenriff des östlichen Ari-Atolls ist steil abfallend. An diesen Stellen trifft man häufig auf große Adlerrochen und vor allem Haie. Wenn die Strömung in das Atoll hineinläuft, tummeln sich an diesen Riffen riesige Schwärme von Fusilieren und gelben Schnappern, große Tunfische und Makrelen. Einige Tauchspots sind Hausriffe von nahegelegenen Nachbarinseln. Diese Plätze sind beliebt durch ihre Überhänge und Höhlen. An zwei Inseln liegen große Wracks (Halaveli und Fesdu), die in Taucherkreisen sehr bekannt sind.

Schicke uns deine Anfrage mit diesem Formular.

⭐️ Ellaidhoo Island Resort

Resort im Überblick

  • Vollpension
  • Englisch, Deutsch
  • Großfisch, Korallenriffe
  • April - Oktober