0 m
Tauchtiefe

Solitude One

Titelbild 2 -SolitudeOne
SolitudeOne-TV-(2)-copy
SolitudeOne_A
SolitudeOne-Kyu-(5)
SolitudeOne-Kyu-(3)
previous arrow
next arrow
SolitudeOne-TV-(2)-copy
SolitudeOne_A
SolitudeOne-Kyu-(5)
SolitudeOne-Kyu-(3)
previous arrow
next arrow

Verpflegung:
Vollpension

Sprachen:
Englisch, Deutsch zum Teil

Taucherlebnis:
Korallenriffe, Makro, Großfisch

Max. Personen:
22

Informationen zur Tauchsafari mit der Solitude One

Die MV Solitude One, ein 52 Meter langes ehemaliges Expeditions Schiff, setzt neue Maßstäbe in puncto Gastlichkeit und Professionalität. Sie wurde 2012 von Solitude übernommen, kernsaniert und für den Tauchbetrieb umgebaut. Sie kreuzt in Palau und auf den Phillipinen, und bietet bestes Tauchen und tolles Ambiente.

Auf der MV Solitude One befinden sich 10 Kabinen, die 22 Gäste aufnehmen können. Durch ihre Länge von 52 Metern ist immer mehr als genügend Platz vorhanden für die Gäste.

Die MV Solitude One, ein 52 Meter langes ehemaliges Expeditions Schiff, setzt neue Maßstäbe in puncto Gastlichkeit und Professionalität. Sie wurde 2012 von Solitude übernommen, kernsaniert und für den Tauchbetrieb umgebaut. Immer mit Blick auf unsere Kunden verbindet dieses Stahlschiff extravagantes Design und Ausstattung mit Funktionalität und Komfort. Wer die Solitude One betritt, fühlt sich sofort ein wenig wie Jaques Custeau, der gerade an Bord seiner Calypso geht.

    

Hochseetauglich und ausgerüstet mit modernster Onboard-Technologie sorgt sie dafür, dass sich alle Gäste jederzeit wohlbehalten und sicher fühlen. Ein Jacuzzi auf dem Vorderdeck, sowie ein großzügiges Sonnendeck laden zu relaxen zwischen den Tauchgängen oder am Abend ein.

Javascript required

Javascript is required to display this content.

Auf der MV Solitude One befinden sich 10 Kabinen, die 22 Gäste aufnehmen können. Beim Umbau der Kabinen berücksichtigten wir neben unserer eigenen Erfahrung auch Anregungen unserer bisherigen Gäste und so konnten wir etwas erschaffen was perfekt auf Taucherwünsche abgestimmt ist.

     
Es gibt zwei Master Kabinen/Staterooms über Deck, eine Master Kabine/Stateroom unter Deck, sowie 6 Deluxe Kabinen und eine Vierer Kabine unter Deck. Alle Kabinen haben eine individuell regelbare Klimaanlage, TV, großes Bad.
Eines der wichtigsten Erlebnisse während eines Urlaubs ist natürlich das Essen. Bei uns an Bord muss nach 5 Mahlzeiten am Tag keiner hungrig schlafen gehen. Die Mahlzeiten werden auf dem zur Seite offenen (kann bei schlechtem Wetter geschlossen werden) Mitteldeck serviert und gewähren einen Rundumblick auf das umliegende Panorama. Das sind ein leichtes Frühstück vor dem ersten Tauchgang, das große Frühstück nach dem zweiten Tauchgang ala Card, Mittagessen als Büffet, in der Küche zubereitete Snacks am Nachmittag sowie Abendessen als Büffet.

   

Die ganztägig zugänglichen Snacks und Instantnudeln nicht zu vergessen. Alle Getränke (mit Ausnahme von Alkohol) sind im Preis inbegriffen. Die Hauptmahlzeiten gibt es am gewärmten Buffet, Sie müssen sich also nicht sorgen, dass das Essen kalt wird. Es gibt immer eine große Auswahl an lokalen und internationalen Gerichten, so dass für Jeden etwas dabei ist. Einmal in der Woche gibt es ein großes BBQ. Auch für Vegetarier und Veganer (bitte vorher anmelden) gibt es immer etwas Leckeres.

Das Tauchen in Palau und den Philippinen ist Weltklasse.

Palau ist für seine Schiffswracks aus dem 2ten Weltkrieg, klares türkises Wasser und den Jellyfish Lake bekannt. Der Inselstaat gründete das weltweit erste Hai Schutzgebiet. Seine unzähligen Putzerstationen und Laichgründe versprechen Begegnungen mit Manta Rochen, vielen Haien und anderem Großfisch, sowie zu bestimmten Mondphasen das Zusammentreffen tausender Fische (zb Buffelkopfpapageienfische oder Rote Schnapper), um den Bestand der kommenden Generation zu sichern.

Die Philippinen werden allgemein als eines der weltweit besten Reiseziele betrachtet, einerseits Überwasser als auch darunter. Das liegt unter anderem an der großen Biodiversität. Angefangen bei den Walhaien in Tubbataha, den Fuchshaien in Malapascua bis zu den extrem seltenen Geisternacktschnecken (Melibe Colmani) bei Romblon. – Für jedes Tauchlevel ist etwas dabei.

     

Tubbataha als UNESCO Weltnaturerbe ist dabei sicherlich eines der absoluten Highlights. Von April bis Mitte Juli dauert die Saison nur knapp über 3 Monate und die Plätze für dieses Naturwunder sind heiß begehrt. Ranger überwachen die Riffe von Tubbataha 24/7.

Das riesige Tauchdeck sorgt dafür, dass man sich beim Anziehen garantiert nicht auf den Füßen steht. Frischwasser Tanks und genügend Abstellfläche für die Ausrüstung ist vorhanden. Getaucht wird von großen, hochmotorisierten Fiberglass Skiffs aus. Die Guide – Gast Ratio beträgt maximal 1:6.

Es gibt Nitrox an Bord und auch Leihausrüstung ist vorhanden. Wir statten unsere Gäste (kostenfrei) verpflichtend mit dem Nautilus Rescue GPS System aus, so dass niemand verloren gehen kann.

Schicke uns deine Anfrage mit diesem Formular.

Solitude One