. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

zurück

MV Seadoors

Die komfortable Tauchsafari-Yacht "Seadoors" erkundet die philippinische Unterwasserwelt um den Tubbataha Nationalpark, die Visayas, Leyte und Malapascua und Coron. Es warten schöne Tauchgänge mit großer Artenvielfalt und Liegeplätze in blauen Lagunen. Das Stahlschiff mit einer Länge von 25 Metern kann bis zu 16 Gäste beherbergen kann. Die Seadoors verfügt über 8 klimatisierte Kabinen auf 2 Decks, einen großen klimatisierten Salon und eine Küche, in der hervorragende asiatische Spezialitäten gezaubert werden. 

 

Schiffsbeschreibung
Die Seadoors  ist ein komfortables Tauchkreuzfahrtschiff aus Stahl mit einer Länge von 25 Metern.  Der Besitzer Pierre-Laurent Pablo ist begeisterter Tauchlehrer auf den Philippinen und hat sich mit dem Schiff einen Traum erfüllt, den er langfristig geplant hatte. Die Stahlyacht wurde im Jahr 1999 gebaut, im Jahr 2012 von ihm angekauft und vollständig renoviert und modernisiert. Er kennt sich in den Gewässern um die Philippinen bestens aus. Bis zu 16 Gäste finden Platz in 6 Standard- und 2 Luxuskabinen mit Klimaanlage und eigenem Bad. Auf dem unteren Deck gibt es einen großen klimatisierten Salon, der mit gemütlichen Sofas, Kamera-Ladestation, 42-Zoll-Flachbildschirm, Playstation und Soundsystem ausgestattet ist. Darüber hinaus befindet sich eine Bibliothek im Salon. Hier findet sich eine Auswahl an Fischbestimmungsbüchern, Reiseführern und Unterhaltungsliteratur. Auf dem oberen großen Sonnendeck kann man auf Liegestühlen relaxen oder man sucht sich einen Platz auf dem schattigen Vorderdeck. Für die Sicherheit an Bord ist gesorgt, von der Rettungsinseln über Feuerlöscher bis zum Satelliten-Telefon. Es gibt einen Wäscheservice. Landausflüge werden je nach Fahrtroute angeboten. Eintrittsgelder und Gebühren sind vor Ort zu zahlen. An Bord werden Euro, US Dollar und Philippinische Pesos akzeptiert.

 

Unterbringung/Verpflegung
Das Schiff bietet auf zwei Decks in 6 Standard- und 2 Luxuskabinen Platz für 16 Gäste. Alle Kabinen haben Klimaanlage und eigenes Bad mit DU/WC (Heißwasser). Die Kabinen sind stilvoll im schönen Teakholz Design eingerichtet und mit Doppelbetten oder Twin Betten ausgestattet.
Die Küche zaubert hervorragende lokale Spezialitäten an Bord. Im Preis inbegriffen sind 3 Mahlzeiten sowie Kaffee, Tee und Wasser, Softdrinks und frische Frucht Shakes. Alkoholische Getränke werden nach Verzehr vor Ort abgerechnet. Die Mahlzeiten werden auf dem überdachten Außendeck mit Meerblick serviert. Dort befindet sich auch die Bar, die unter anderem alkoholische Getränke wie Cocktails anbietet.

 

Tauchgebiete
Das Tubbataha Reef wird zu den 10 schönsten Tauchplätzen weltweit gerechnet.  Es ist das größte zusammenhängende Riffsystem der Philippinen und seine Abgelegenheit auch weitgehend intakt. Die Tubbataha Riffe mitten in der Sulusee gelegen können aber aufgrund der Wetterbedingungen nur vier Monate im Jahr betaucht werden. Für das restliche Jahr beschützt die Natur das Riff persönlich. Wechselnde Monsune bringen starken Wind und hohe Wellen und machen das Gebiet für Boote nahezu unzugänglich. Das Team von Seadoors ist einer von wenigen Anbietern, welche von März bis Juni Safaris in dem geschützten Marinepark anbietet. Die Tubbataha-Riffe bestehen aus zwei ausgedehnten, atollartigen Riffen - Tubbataha-Nord und Tubbataha-Süd, welche durch einen sieben Kilometer breiten Meereskanal getrennt sind, und aus dem Jessie Beazley-Riff.  Die Riffe bestehen aus Steilwänden, die aus mehr als hundert Metern Tiefe aufsteigen. Bei den meisten Tauchgängen handelt es sich um Drifttauchgänge mit teil starker Strömung. Mit spektakulären, bis zu 1000 m nahezu senkrecht abfallenden Steilwänden, nahezu unberührten Riffdächern und Riffkanten, weitreichenden Lagunen mit Seegras und Korallenbänken und zwei Koralleninseln beherbergt das Gebiet eine eindrucksvolle Vielzahl an tropischem Riffleben. Schildkröten, Mantas, Adlerrochen, Weißspitzenhaie, Schwarzspitzenhaie,  Ammenhaie, Leopardenhaie, Tigerhaie und auch Hammerhaie kann man hier antreffen. Von der UNESCO wurde das Tubbataha Reef 1993 zum Weltnaturerbe erklärt, ganze 100 km² Korallen enthält der 332 km² große Nationalpark - ein atemberaubendes Korallenparadies mit über 350 Arten. In den Monate Juli bis Februar kreuzt die Seadoors entlang der besten Tauchplätze rund um die verschiedenen Inseln der Visayas. Auf komfortable und entspannte Weise lassen sich so die besten Top-Spots der Philippinen wie Southern Leyte und Malapascua erkunden. 

 

Tauchbetrieb
Ein geräumiges Tauchdeck bietet genügend Platz für die persönliche Ausrüstung jedes Tauchers. Je nach Wetterbedingungen und Wunsch werden bis zu 4 Tauchgänge pro Tag durchgeführt. Im Preis der Tauchkreuzfahrt sind 3-4 Tauchgänge pro Tag inkl. Flaschen, Blei enthalten. Getaucht wird mit 12 Liter und 15 Liter Alu-Flaschen, auf Wunsch gibt es auch Nitrox gegen Gebühr. Getaucht wird überwiegend von den beiden Zodiaks, einige Tauchgänge erfolgen aber auch direkt von der Tauchplattform aus.

 

Unsere Meinung 
Eine komfortable Safari, um die Schönheiten der Philippinen und einen der Top-Spots weltweit als Liveaboard zu erleben. Die freundliche und erfahrene Crew macht den Aufenthalt an Bord perfekt und sorgt für spannende Taucherlebnisse.