. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

zurück

Filitheyo Island Resort

Lage/Anreise
Filitheyo ist ca. 990m mal 500m groß und  liegt zwischen zwei Kanälen auf der Ostseite des Nord-Nilandhe-Atolls, etwa 60 km südlich des Ari-Atolls. Die Hotelinsel ist per Wasserflugzeug erreichbar. Der Transfer zur Flugplattform dauert ca. 35 Minuten. Von dort erreicht man die Insel mit dem Boot in etwa 10 Minuten. Bei der Erschließung der dreieckigen, mit einem herrlichen Sandstrand umrundeten Insel wurde sehr großer Wert auf Umweltschutz gelegt. So erwartet den Gast eine üppige tropische Vegetation mit tausenden von schattenspendenden Palmen, Gummibäumen, Mangroven, Scaebolabäumen und vielem mehr. Filitheyo ist die einzige Touristeninsel des Atolls. Durch die solitäre Lage der Insel erwarten den Taucher unberührte Tauchplätze mit einer phantastischen Vielfalt an Korallen und Großfisch. Das Hausriff ist an der Nord- sowie an der Südseite betauchbar und kann getrost als spektakulär bezeichnet werden. An der Nordseite fällt es auf über 90 m ab. Zudem wurden zwei Wracks am Hausriff versenkt. Beide können von Tauchern jeden Levels betaucht werden. Tägliche Ausfahrten zu den umliegenden Tauchplätzen versprechen außerdem ein hohes Maß an Abwechslung. Unglaublich viel Großfisch wartet in den Kanälen!

 


Unterbrigung/Verpflegung

Die komfortable Anlage verfügt über Strandbungalows und Wasservillen, offenen Empfangsbereich, ein Hauptrestaurant, eine Bar, eine Sunsetbar/-Restaurant am Strand, Pool mit Terrasse, Spa und Souvenirshop.


Superior Villen
Diese 94 Doppel-Villen (56.43 m²) mit halboffenem Bad, Kingzise Himmel- oder Doppelbett, Tagesbett, Außendusche, privater Veranda mit Sonnenliege sind zudem ausgestattet mit Klimaanlage, Satellitenfernsehen, CD Player, Telefon, Haartrockner, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeit, Minibar, Holz-Sonnenterasse mit Sitzgelegenheiten und In-Room Safe.


Deluxe Villen

Diese 16 Deluxe Doppel- oder Einzel-Villen (67.06 m²) mit halboffenem Bad, Kingzise Himmel- oder Doppelbett, Tagesbett, Außendusche, Badewanne, privater Veranda mit Sonnenliege sind zudem ausgestattet mit Klimaanlage, Satellitenfernsehen, CD Player, Telefon, Haartrockner, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeit, Minibar, Holz-Sonnenterasse mit Sitzgelegenheiten und In-Room Safe.


Wasser Villen

Diese 16 Wasser-Villen (90.62 m²), gebaut über dem kristallklaren Wasser der Lagune mit Kingzise Himmel- oder Doppelbett, geräumigem Bad mit Whirlpool-Badewanne, Schaumbad, Tagesbett und sind zudem ausgestattet mit Klimaanlage, Satellitenfernsehen, CD Player, Telefon, Haartrockner, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeit, Minibar, Holz-Sonnenterasse mit Sitzgelegenheiten und In-Room Safe.


Restaurant & Bars
Sicherlich ein weiteres "Highlight": der Küchenchef und sein Team zaubern täglich Buffets in einer Qualität, die auch im internationalen Vergleich nur als Spitzenklasse bezeichnet werden können. Das Restaurant auf Filitheyo offeriert Buffets mit einer großen Auswahl an internationalen und einheimischen Gerichten. Fleisch, Geflügel, Strand Barbecues oder Buffets mit maledivischen Spezialitäten werden für weitere Abwechslung sorgen. Der Coffee-Shop bietet eine reiche Auswahl an Gerichten und Getränken. Es besteht die Möglichkeit, sich zwischen Voll- und Halbpension zu entscheiden. Die Strandbar bietet eine reiche Auswahl an Mixgetränken, Bieren, Säften, Weinen oder alkoholfreien Getränken.


SPA / Wellness

Das Spa wird von dem weltweit renommierten Spa-Betreiber MANDRA geführt. Hier kann man sich während der exotischen Spa-Behandlungen erholen und verwöhnen lassen - eine Erfahrung, die die Sinne bereichert.

 

Tauchbasis Werner Lau
Die Tauchbasis liegt direkt am Strand und wurde von Profis speziell für die Bedürfnisse der Taucher konzipiert. Ausrüstung bekannter Hersteller neuesten Standards ist in mehr als ausreichendem Umfang vorhanden. Als Besonderheit werden Ausflüge mit Unterwasser-Scootern angeboten. Zudem kann man das Riff mal in einem "anderem Licht" sehen. Mit Hilfe der Hartenberger "Blue Light" Lampen wird die Fluoreszenz angeregt. Eine andere Art des Nachttauchens! Es ist eine hochmoderne und sichere NITROX Füllanlage installiert. Eigene Tauchausrüstung kann direkt an der Tauchbasis verbleiben. Ein nachts abgeschlossener Nassraum steht den Tauchern zur Verfügung. Die vorbildlich ausgestattete Werkstatt kann von den Tauchgästen mitbenutzt werden. Bei Ausrüstungsproblemen steht das Basispersonal mit Rat und Tat zur Seite. Sauerstoff auf jedem Boot und eine Apotheke mit kompletter Notfallausrüstung und Medikamenten stehen der speziell geschulten Crew zur Verfügung. Die Dekokammer in Bandos ist mit dem Wasserflugzeug in 40 Minuten erreichbar.


Tauchgebiete

Hausriff
Spektakulär: Auf der Nordseite fällt es bis auf 50 Meter ab. 7 Eingänge mit Flaschen-Shuttle ermöglichen bequemes Hausrifftauchen. Des Öfteren wurden schon Mantas und Wahlhaie direkt am Hausriff beobachtet. Nachttauchgänge oder Early-Morning-Dives sind täglich möglich. Selbständige Taucher können mit Ihrem Tauchpartner das Hausriff auch ohne Tauchlehrerbegleitung erkunden.

 

Wracks am Hausriff
Seit dem 30. November 2009 ist das Hausriff von Filitheyo um eine Attraktion reicher. Die KM AGRO MINA II war viele Jahre als Fischerboot für AAA unterwegs und fand nun auf der Nordseite Filitheyos, ihre letzte Ruhestätte. Das Wrack steht in maximal 32 Metern Tiefe senkrecht auf dem Grund. Das knapp 30 Meter lange Schiff wurde vor der Versenkung mit zusätzlichen Öffnungen versehen, so dass das Wrack auch gut betaucht werden kann. Schon haben die ersten Meeresbewohner Einzug gehalten, und es wird bestimmt nicht mehr lange dauern, bis dort die ersten stationären Stachelrochen und Ammenhaie zu finden sind. Am 23. Dezember 2010 wurde das Hausriff von Filitheyo um ein weiteres Wrack ergänzt. Die Koimas I ist mit einer Länge von 34 Metern und einer Breite von 8 Metern sogar noch etwas größer als die KM ARGRO MINA II. Das Schiff liegt in einer Tiefe von 21 bis maximal 34 Metern und kann von Tauchern jeden Levels von Einstieg 5 aus angetaucht werden. Truck Lagoon lässt grüßen.


Bootstauchgänge
Die Abfahrt der 2-3 Tauchschiffe (Dhonies) erfolgt täglich um 9.00 und um 14.30 Uhr. Die Fahrzeiten zu den einzelnen Tauchplätzen betragen zwischen 5 Minuten und einer Stunde. Mindestens einmal wöchentlich werden Nachttauchgänge vom Boot aus angeboten. Ebenfalls mindestens einmal in der Woche werden Tagestouren und/oder 2-Tank-Dives angeboten. Diese führen in der Saison zu Mantaplätzen oder an unberührte Plätze im Westen und im Süden des Atolls (z. B.:Road to Paradise, Maghoodhoo Terraces, Nilandhe Kandu, Minimasgali Kandu, etc.). Die Dhonies fahren zu unterschiedlichen Tauchplätzen, so dass die Taucher jeweils zwischen 3 oder 4 Riffen wählen können. Dabei werden Riffe verschiedener Schwierigkeitsgrade angefahren. So ist für jeden Taucher das "Richtige" dabei. Es werden etwa 30 verschiedene Tauchplätze angeboten. Die völlig unberührten Riffe werden ausschließlich von den Tauchern auf Filitheyo betaucht. Dieser Umstand ist gar nicht hoch genug einzuschätzen! Der Fischreichtum in den Kanälen ist nahezu unglaublich! Fischschwärme in einer Vielzahl erinnern an die Malediven der siebziger Jahre! Großfischbegegnungen sind alltäglich.