. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

zurück

Seven Seas

Sie sind auf der Suche nach einer exquisiten und unvergleichbaren Tauchsafari der Extraklasse? Auf der Seven Seas sind Sie hierfür genau richtig. Tauchen Sie ein in die unvergessliche Unterwasserwelt Indonesiens und beginnen Sie eine einzigartige Tauchkreuzfahrt auf einer der verschiedenen Routen durch den Osten Indonesiens. Komodo, Raja Ampat, Flores, die Banda See oder die "Forgotten Islands“ sind nur einige der Ziele, welche Sie mit der Seven Seas bequem und komfortabel erreichen können.

 

Schiffsbeschreibung
Die Seven Seas ist ein 45 Meter langer, traditionell aus Eisenholz erbauter indonesischer Segelschoner. Insgesamt können bis zu 16 Gäste in den 8 Kabinen (4 mit Doppelbett, 4 mit Einzelbetten) mit eigenen Badezimmern komfortabel unterkommen. Die Kabinen mit Doppelbetten befinden sich im oberen Teil des Schiffs und garantieren einen wunderschönen Panoramablick. Die Kabinen mit Einzelbetten verfügen über ein Bullauge und befinden sich unter Deck. Ob entspanntes Dahinsegeln, Inselhüpfen oder einfach Tauchen und Relaxen, die Seven Seas ist den Kundenanforderungen entsprechend konstruiert und lässt keine Wünsche offen.

 

Unterkunft/ Verpflegung
Von den 8 Doppelkabinen sind standardmäßig jeweils 4 Kabinen mit Doppelbetten sowie 4 Kabinen mit Einzelbetten ausgestattet. In den integrierten Badezimmern sind Warmwasserduschen- und Waschbecken sowie westliche Toiletten enthalten. Des Weiteren verfügen die Kabinen über eine Klimaanlage. Lounge und Restaurantbereich sind ebenfalls klimatisiert. Auf dem Oberdeck befinden sich ein Sonnendeck sowie mehrere schattige Außenbereiche zum Entspannen und Erholen. Das Schiff verfügt im Übrigen über ein sehr geräumiges Tauchdeck. Leihequipment sowie Schnorchel Ausrüstung sind an Bord erhältlich. Nitrox steht ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Große Bereiche der Lounge sowie die Kabinen sind mit Teakmöbeln ausgestattet.

 

 

Die Crew, bestehend aus 18 indonesischen Besatzungsmitgliedern sowie 2 westlichen Cruise Direktoren, lässt keine Wüsche offen und freut sich darauf Sie an Bord willkommen zu heißen. Die erfahrene Küchenchefin bereitet das Essen, welches in Buffetform serviert wird, aus so vielen frischen Zutaten wie möglich zu. Das Buffet mit seinem großen Angebot lässt nahezu keine Wünsche offen. Fangfrischer Fisch sowie eine breite Auswahl für Vegetarier gehören zum täglichen Standard. Sollte es spezielle Essenswünsche geben, bitten wir Sie diese vorab an uns zu kommunizieren, sodass wir diesen, sofern möglich, nachkommen können.

 

Die bordeigene Bar bietet eine breite Auswahl an alkoholischen sowie nicht alkoholischen Getränken aller Art. Wasser, Tea und frisch gebrühter Kaffee aus der schiffseigenen Espressomaschine sind inklusive. Alle anderen Getränke sind gegen Ende der Reise an Bord zu bezahlen.

 

Tauchgebiete/ Tauchbetrieb
Insgesamt können an Bord der Seven Seas bis zu 4 Tauchgänge am Tag getaucht werden. Außer am ersten und am letzten Tag unterteilen sich diese in 3 Tauchgänge am Tag sowie einen Nachttauchgang. Bitte beachten Sie, dass Sie an Bord der Seven Seas eine gültige Tauchunfallversicherung vorweisen müssen (z.B. von "aqua med“ o.ä.), um am Tauchbetrieb teilnehmen zu können. Ebenfalls müssen der Verhaltenscodex für Taucher (Code of Conduct for Divers) sowie eine Haftungsfreistellungserklärung (Liability Release) gelesen und unterzeichnet werden.

 

 

Zwei Kompressoren der Marke Schiffauer sorgen für die nötige Luftversorgung. Zum Tauchbetrieb stehen 24 Stück à 12 Liter Aluminiumflaschen zur Verfügung. Zur gleichen Zeit können maximal 16 Tauchgäste tauchen. Um zu den Tauchplätzen zu gelangen stehen 3 Tenderboote zur Verfügung. Zwei Tender sind jeweils 6,5 Meter lange Fiberglasboote mit doppelter Motorisierung und Steuerkonsole, welche bis zu 6 Taucher befördern können. Zusätzlich steht ein einzeln motorisiertes Schlauchboot für weitere 4 Taucher bereit. Tauchgäste mit entsprechender Zertifizierung können kostenfrei mit Nitrox tauchen.

 

Falls Leihausrüstung benötigt wird, bitten wir Sie uns vorab über ihre Anzuggröße zu informieren, damit entsprechendes Equipment bereitgestellt wird. Die anfallenden Kosten für Leihausrüstung werden am Ende des Aufenthalts an Bord beglichen.

 

Für die Safaris nach Süd Komodo und Alor wird ein 5mm starker Anzug empfohlen, für die Touren nach Raja Ampat genügen bereits 3mm Anzugstärke. Falls Sie leidenschaftlicher Nachttaucher sind, wird empfohlen eine eigene Tauchlampe mitzubringen, da die Anzahl auszuleihender Lampen an Bord begrenzt ist.

 

Unsere Meinung
Die Crew der Seven Seas und das Ambiente an Bord versprechen einen unvergleichlichen Abenteuerurlaub von höchster Qualität. Tauchen Sie ab zu den schönsten Tauchplätzen Indonesiens und entdecken Sie die einzigartige Unterwasserwelt dieser wunderschönen Landschaften.