. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

zurück

Manta Mae

Schiffsbeschreibung
Die Manta Mae hatte im Juni 2014 ihre Jungfernfahrt. Das ca. 30m lange Holzschiff wurde in Handarbeit im traditionellen indonesischen Baustil mit viel Liebe zum Detail gebaut. Es bietet mit lediglich 3 Kabinen Platz für 6 Personen. Auf dem Sonnendeck ist genügend Platz zum Sonnenbaden oder auch im Schatten. Auf dem Hauptdeck werden im Salon oder im Freien die Mahlzeiten eingenommen. Es steht eine TV- sowie Musikanlage mit iPod zur Verfügung. 

 

Unterbringung/Verpflegung

Die Manta Mae verfügt über 3  sehr geschmackvoll eingerichtete Gästekabinen, die sehr viel Platz bieten. Die Kabinen befinden sich alle auf dem Unterdeck und haben Bullaugen. Jede Kabine verfügt über eine eigene Klimaanlage und ein eigenes Bad mit WC und Dusche. Die Kabinen sind jeweils mit einem King-Size Bett und einem Einzelbett sowie ausreichend Stauraum und Steckdosen ausgestattet. Die Master Kabine ist noch geräumiger und verfügt zusätzlich über eine Lounge Ecke und ist mit einem Zusatzbett an der Seite ausgestattet.

Der Chefkoch verwöhnt mit internationalen und lokalen Spezialitäten. Morgens werden Sie mit frisch geröstetem Kaffee geweckt und können ein kleines Frühstück mit frischen Früchten und selbstgebackenem Brot vor dem ersten Tauchgang zu sich nehmen. Nach einem tollen Tauchgang wartet ein großes Frühstück. Mittags wird ein kleiner Lunch serviert und abends zaubert der Chefkoch ein Abendessen mit Auswahlmöglichkeiten. Während des Tages stehen Früchte und kleine Snacks zur Verfügung. Vollpension, Softdrinks, Wasser, Kaffee und Tee sind im Preis inbegriffen.

 

 

Tauchgebiete

Primär werden die Tauchgebiete von Komodo, Raja Ampat, Banda und die Forgotten Islands angfahren. Bei Vollcharter sind auch andere Absprachen möglich.

 

Tauchbetrieb

Auf der Manta Mae läuft alles sehr bequem ab. Das gesamte Equipment wird von der Crew auf das Tauchboot gebracht und auf Wunsch montiert. Insofern muss man vor dem Tauchgang nur den Tauchanzug anziehen und die Maske mitnehmen. Dann steigt man über die Treppe an der Seite des Schiffes bequem hinab ins Tauchboot. Dort befinden sich bereits die gefüllten Tauchflaschen mit montiertem Jacket und Atemregler. Nach dem Tauchgang verbleibt das Equipment auf dem Tauchboot. Auf dem Hauptschiff steht eine Süßwasserdusche mit warmem Wasser bereit. Es finden pro Tag drei bis vier Tauchgänge statt (außer am An- und Abreisetag). Getaucht wird gewöhnlich mit 12 Liter Alutanks. Nitrox wird angeboten.

 

Unsere Meinung

Wer eine sehr private Tauchsafari auf einem luxuriösen Boot unternehmen möchte, ist bei der Manta Mae genau richtig. Insbesondere auch für kleine Gruppen sehr gut geeignet.