. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

zurück

Ambai

Schiffsbeschreibung

Die Ambai ist ein 32 Meter langes Holzschiff und wurde von dem französischen Biologen Jerome Doucet in Sulawesi gebaut. Das Schiff wurde speziell für Taucher ausgerichtet. Die 8 Kabinen für 16 Taucher sind alle klimatisiert und verfügen über ein eigenes Bad mit heißem Wasser. Davon befinden sich 4 Kabinen auf dem unteren Deck, mit je einem Doppelbett und einem Hochbett für eine Person und 2 weitere Doppelkabinen. Auf dem Oberdeck liegen 2 Kabinen mit Doppelbett. Die Doppelbetten messen 205x150 cm und die Einzelbetten 205x90 cm. Die gemeinsamen Bereiche bestehen aus einer großen Lounge, einem Speisesaal und einem großen Sonnendeck mit Liegen. Fotografen und Filmer genießen die Vorzüge eines Videoraums/Medienraums zur Vorbereitung ihrer Ausrüstung. Ihnen steht außerdem im Gemeinschaftsraum ein großer Bildschirm zur Verfügung, um Ihre Fotos und Videos gemeinsam mit den Mitreisenden zu betrachten. Die große, komfortable Tauchplattform bietet genügend Raum, um einen bequemen Zugang ins Wasser zu gewährleisten. 

 

 

Tauchbetrieb
Täglich werden bis zu 3 Tauchgänge und in der Regel 1 Nachttauchgang angeboten. Die ersten beiden Tauchgänge finden am Vormittag statt, der 3. wird am Nachmittag angeboten. Nach einem ausführlichen Briefing werden die Tauchgänge von den 3 Beibooten aus durchgeführt. Getaucht wird in kleinen Gruppen, die von indonesischen Guides geleitet werden.

 

Tauchplätze

Je nach Saison fährt die Ambai die Tauchplätze von Komodo, East Flores Raja Ampat, Triton Bay, Forgotten  Islands, Alor und Banda See an.