. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

zurück

Angel Island Resort - Komodo

Lage/Anreise
Das erst 2009 neu eröffnete Angel Island Resort befindet sich auf der kleinen, privaten Insel "Angel Island" (auch Pulau Bidadari genannt), ca, eineinhalb Flugstunden von Bali entfernt vor der Küste Flores und westlich der Hafenstadt Labuanbajo. Abseits vom Massentourismus finden sie hier auf ihrer Tauchreise ein noch intaktes kleines Paradies vor. Kein Auto- oder Mopedlärm, sondern Ruhe und Natur, unberührte Sandstrände und wirklich noch intakte Riffe erwarten sie hier. Auch gibt es auf dieser zauberhaften Insel nur dieses eine Resort. Die Anreise erfolgt via Bali über den Flughafen von Labuanbajo, welcher im Westen der Insel Flores liegt (ca. 1,5 Flugstunden). Von dort werden sie mit dem Auto abgeholt und zum Hafen gefahren (Dauer ca. 15 Minuten). Mit dem Boot benötigt man dann vom Hafen aus etwa 20 Minuten, um zum Resort zu gelangen.

Anlage/Resort
Wo Indischer und Pazifischer Ozean aufeinandertreffen, exotische und seltene Vögel zu beobachten sind, der berühmte Komodo Marinepark und die Insel Komodo mit ihren berühmten Waranen in der Nähe liegen, befindet sich dieses herrliche Resort. Eingebettet in einen schönen tropischen Garten befinden sich 10 modern und elegant eingerichtete Bungalows, von welchen sie in höchstens 1 Minute den Strand erreichen. Schon beim Bau wurde darauf geachtet, dass kein Baum gefällt wird, sondern zusätzlich aufgeforstet wurde. Frischwasser wird durch eine eigene Entsalzungsanlage gewonnen. Im Restaurant welches sich direkt am Strand befindet werden sie mit leckeren Mahlzeiten, köstlichen Fruchtsäften und einer kleinen Auswahl von ausgesuchten Weinen und Spirituosen verwöhnt. Die PADI geführte Tauchbasis der Reefseekers und ein sehr schönes Hausriff befinden sich ebenfalls in der Anlage. Die beste Reisezeit ist von Mai bis Oktober, wobei es im August auch etwas windiger sein kann. Im Februar kommt es hin und wieder zu kräftigen Regengüssen. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 24 und 30 Grad, jedoch kann sie in diesem strömungsreichen Gebiet auch mal bei 18 Grad liegen. Ein 5 mm Tauchanzug wäre für ihren Tauchurlaub empfehlenswert.

 

           


Unterbringung/Verpflegung
Die sehr schönen, geräumigen Bungalows verfügen über Klimaanlage, King-Size-Betten oder 2 Einzelbetten, halboffenes Badezimmer mit Dusche, WC und Warmwasser, Minibar, Safe, Kaffee-/Teezubereiter und kleiner privater Terrasse mit Sonnenliegen und Couchtisch. Alle Bungalows sind Nichtraucherbungalows, bitte im Bedarfsfall nur auf der Terrasse rauchen. Im Restaurant haben sie die Wahl zwischen indonesischen, internationalen und vegetarischen Gerichten. Auch haben sie die Möglichkeit ihre Tauchreise romantischer zu gestalten und abends direkt an einem Tisch am Strand zu dinieren. Unbedingt empfehlenswert ist ein Ausflug auf die Insel Komodo mit ihren berühmten Waranen. Im Resort werden Kreditkarten VISA und Mastercard akzeptiert, allerdings mit einem Aufschlag von 3%. Barzahlungen sind mit EUR, USD oder IDR möglich.

Tauchgebiete
Hier haben sie die schönsten Tauchgebiete wie den Komodo Marinepark direkt vor der Haustür. Der Komodo Marinepark wurde 1991 zum Weltkulturerbe erklärt. Völlig intakte Riffe, herrlich bewachsen mit Hart- und Weichkorallen warten darauf, von ihnen in ihrem Tauchurlaub entdeckt zu werden.  Sowohl Makrofans als auch Liebhaber von Großfisch und vor allem Strömungstaucher kommen hier voll auf ihre Kosten. Auf Ihren Tauchgängen begegnen sie Haien, Schildköten, Delfinen, Dugongs, Seepferdchen, Nacktschnecken und vieles mehr. In der Zeit von August bis Dezember hat man große Chancen Mantas zu begegnen. Die Tauchspots bieten sowohl Beginner wie auch Fortgeschrittene unzählige Möglichkeiten. Sehr schön kann man auch direkt vom Strand Schnorcheln oder Hausrifftauchen. Das Hausriff fällt auf 12 Meter in einen Sandgrund ab und man findet viele Nacktschnecken, Steinfische, Krabben, Mandarinfische und auch Schildkröten und Schwarzspitzenriffhaie. Auch für Nachttauchgänge ein sehr lohnenswerter Tauchspot.

Tauchbasis/Tauchbetrieb
Die Tauchspots werden mit dem Booten der Reefseekers vom Resort aus angefahren und dauern zwischen 30 Minuten und 3 Stunden. Selbstverständlich befindet sich auf den Booten Funk, Sauerstoff und Erste Hilfe Ausrüstung. Getaucht wird mit 10 Liter Alu- oder 12 Liter Stahltanks, DIN und INT Anschlüsse sind vorhanden. Leihausrüstung ist gegen Gebühr vorhanden. Die angebotenen Tauchpakete beinhalten unter anderem auch Mittagessen und Erfrischungsgetränke. PADI Tauchkurse werden vom Beginner bis Divemaster angeboten. Beginn der Tagestouren ist in der Regel 8 Uhr, die Rückkehr ca. 16 Uhr. Die Komodo Nationalpark Eintrittsgebühr und die örtlichen Steuern sind vor Ort zu bezahlen.

 

           



Unsere Meinung
Eine  sehr gute Alternative, wenn man keine Tauchreise auf einem Schiff machen möchte oder nicht verträgt. Herrlich und ruhig gelegenes Resort, mit den besten Tauchplätzen direkt vor der Haustür.