. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

zurück

M/Y Dreams

Die M/Y Dreams, die seit 2005 im Roten Meer kreuzt, ist eines der kleineren Safariboot der Sea Serpent Flotte. Mit 28 Meter Länge ist es schnell und wendig und für kleine Gruppen von 10 bis 16 Tauchern ausgelegt. Es ist komfortabel aber nicht so luxuriös wie die Topclass-Schiffe gestaltet, dennoch haben die Passagiere auf den Decks und in 8 Kabinen ausreichend Platz zum Wohlfühlen. Ihr Fahrgebiet erstreckt sich auf die Nordrouten / Wrackrouten und Südrouten / St.Johns / Marineparks (Brothers, Daedalus, Zabargad, Rockys). In der Regel werden 7 Nächte an Bord verbracht. Die Touren starten von Hurghada und von Marsa Alam. 

 

Schiffsbeschreibung
Das Platzangebot macht die Dreams zu einem Schiff der guten Mittelklasse. In Bezug auf Service und Verpflegung steht sie ihren großen Schwesterschiffen der Sea Serpent Flotte in nichts nach. Das Schiff eignet sich besonders für kleine Gruppen oder individuelle Taucher, die sich eine private Atmosphäre wünschen. Neben 8 Doppelkabinen verfügt das Schiff über einen Salon, der für die Mahlzeiten und gemütlichen Abende vorgesehen ist. Das Sonnendeck sowie das Tauchdeck bieten genügend Platz, die Safari an frischer Luft zu genießen und die Tauchgänge bequem vor- und nachzubereiten.

 

Unterkunft/Verpflegung
Auf der Dreams gibt es 8 Doppelkabinen, davon sind 6 mit Twinbetten sowie 2 mit Etagenbetten ausgestattet. Zu allen Kabinen gehört ein eigenes Bad ebenso wie eine individuell einstellbare Klimaanlage, Bademäntel und Handtücher.
Die Vollpension bietet drei Mahlzeiten in Büffetform inkl. Wasser, Softdrinks, Tee und Kaffee. Bier und Wein sind vor Ort zu zahlen.

 

Tauchgebiete
Die Touren starten ab Hurghada oder Marsa Alam und dauern in der Regel eine Woche. Auf der Südtour werden die besten Tauchplätze des südlichen Roten Meeres angefahren: Brother Islands, Daedalus, Rocky Island, Zabargad, Elphinstone und die St. Johns Riffe. Die Brother Islands, zwei Außenriffe die aus großen Tiefen aufsteigen, zählen zu den schönsten Tauchplätzen. Phantastische, mit Weichkorallen bewachsene, Steilwände mit Groß- und Schwarmfischen werden jeden Taucher begeistern. Mit etwas Glück trifft man hier auf Fuchshaie, Graue Riffhaie, Hammerhaie und Weißspitzenhochseehaie.

 

Ebenfalls Garant für Tauchgänge der Spitzenklasse ist das Daedalus Riff, an dem vor allem Begegnungen mit Hammerhai-Schulen möglich sind. Fast unberührte Tauchplätze bieten Rocky Island und die Insel Zabargad sowie die Riffe von St. Johns mit viel Schwarm- und Großfisch. Wrackfans kommen besonders auf der Nordtour bei sehr guten bis spektakulären Plätzen auf ihre Kosten. Die Thistlegorm ist Pflicht, auch wenn das Wrack viel von seiner früheren Faszination eingebüßt hat. Lohnenswert sind ebenfalls die Wracks von Shaab Abu Nuhas.

 

Tauchbetrieb
Die M/Y Dreams ist mit einer Tauchplattform sowie 2 Zodiacs ausgestattet. Auf dem Programm stehen täglich 3 bis 4 Tauchgänge. Die Safari wird von einem bzw. zwei Tauchguides begleitet, abhängig von der Anzahl der Gäste. Für ausreichend Luft stehen ein Kompressor und eine Nitrox Membrananlage sowie 12-Liter Alutanks bereit, die über DIN bzw. INT Adapter verfügen. Nitrox ist bei entsprechender Zertifizierung kostenfrei. Außerdem kann vorheriger Anmeldung diverse Ausrüstung geliehen werden.

 

Unsere Meinung 
Der persönliche Service und die private Atmosphäre an Bord sowie das exzellente Preis-Leistungsverhältnis machen die M/Y Dreams zum Favoriten für kleine Gruppen und tauchbegeisterte Individualisten.