. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

zurück

M/Y Contessa Mia

Die M/Y Contessa Mia ist eines der Luxus-Schiffe der Sea Serpent Flotte. Auf 34 Metern Länge lässt sie das Tauchherz höher schlagen - von der großen Tauchplattform über zwei großräumige Salons und das bequeme Sonnendeck bis hin zum super Service. Das Design der Contessa Mia und die freundliche Innenausstattung schaffen eine angenehme und freie Atmosphäre. Selbst die Kabinen sind für ein Safarischiff sehr geräumig gestaltet. Die Touren, die in der Regel 7 Nächte dauern, starten von Hurghada und von Marsa Alam. Das Fahrgebiet erstreckt sich auf die Nordrouten / Wrackrouten und Südrouten / St.Johns / Marineparks (Brothers, Daedalus, Zabargad, Rockys).

 

Schiffsbeschreibung
Die M/Y Contessa Mia bietet 5-Sterne Luxus und ist mit ihrer sehr geräumigen und freundlichen Innenausstattung sowie der enormen Größe der Tauchplattform eine wahre Augenweide. Neben viel Komfort punktet sie mit modernster Technik und einem Maximum an Sicherheit. Auf dem Unterdeck und dem Hauptdeck finden sich 10 schicke Doppelkabinen mit Bad. Außerdem verfügt die Contessa Mia über zwei sehr großräumige Salons. Einer befindet sich auf dem Hauptdeck mit moderner Audio- und Videoanlage. Ein weiterer befindet  sich auf dem Oberdeck mit Speiseraum und gemütlichem Sofabereich. Von hier aus können die Gäste einen grandiosen Rundumausblick auf das Meer genießen. Das teilweise beschattete Sonnendeck ist ausreichend groß und bequem zum Relaxen und für gemütliche Abende im Freien. Auf dem oberen Deck kommen Sonnenanbeter voll auf ihre Kosten.

 

Unterkunft/Verpflegung
Das Schiff beherbergt 20 Gäste in 10 hellen, freundlich und elegant ausgestatteten Doppelkabinen mit jeweils 2 Einzelbetten. 8 Kabinen liegen im Unterdeck und 2 auf dem Hauptdeck. Ein eigenes Bad und eine individuelle Klimaanlage sind selbstverständlich.
Die Vollpension bietet drei Mahlzeiten in Büffetform und beinhaltet  Wasser, Tee sowie Kaffee und Softdrinks. Bier und Wein sind vor Ort zu zahlen.

 

Tauchgebiete
Die Touren starten ab Hurghada oder Marsa Alam und dauern in der Regel eine Woche. Auf der Südtour werden die besten Tauchplätze des südlichen Roten Meeres angefahren: Brother Islands, Daedalus, Rocky Island, Zabargad, Elphinstone und die St. Johns Riffe. Die Brother Islands, zwei Außenriffe die aus großen Tiefen aufsteigen, zählen zu den schönsten Tauchplätzen. Phantastische mit Weichkorallen bewachsene Steilwände mit Groß- und Schwarmfischen werden jeden Taucher begeistern. Mit etwas Glück trifft man hier auf Fuchshaie, Graue Riffhaie, Hammerhaie und Weißspitzenhochseehaie.

 

Ebenfalls Garant für Tauchgänge der Spitzenklasse ist das Daedalus Riff, an dem vor allem Begegnungen mit Hammerhai-Schulen möglich sind. Fast unberührte Tauchplätze bieten Rocky Island und die Insel Zabargad sowie die Riffe von St. Johns mit viel Schwarm- und Großfisch. Wrackfans kommen besonders auf der Nordtour bei sehr guten bis spektakulären Plätzen auf ihre Kosten. Die Thistlegorm ist Pflicht, auch wenn das Wrack viel von seiner früheren Faszination eingebüßt hat. Lohnenswert sind ebenfalls die Wracks von Shaab Abu Nuhas.

 

Tauchbetrieb
Die Contessa Mia verfügt über eine sehr große Tauchplattform und wird von zwei Zodiacs begleitet. Getaucht wird mit 12-Liter Alutanks, die über DIN bzw. INT Adapter verfügen. Zwei Kompressoren und eine Nitrox-Membrananlage sorgen für ausreichend Luft. Nitrox ist bei entsprechender Zertifizierung kostenfrei. Täglich stehen 3 bis 4 Tauchgänge auf dem Programm. Die Safari wird von einem bzw. zwei Tauchguides begleitet, abhängig von der Anzahl der Gäste. Gegen Voranmeldung können Ausrüstungsgegenstände, Tauchlampen und Computer ausgeliehen werden.

 

Unsere Meinung 
Ein Safarischiff der Luxusklasse, welches keine Wünsche offen lässt. Unterbringung, Service und Tauchvergnügen machen aus jedem Urlaub ein Erlebnis.