. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

zurück

M/Y Sea Serpent

Die Sea Serpent Flotte bietet mehrere Topclass Safarischiffe, von denen die M/Y Sea Serpent mit ihrem 5-Sterne Komfort eines ist. Mit rund 34 Metern Länge bietet sie bequem Platz für 20 Gäste. Zentrum des Lebens auf dem Schiff ist der geräumige und schicke Salon. Entspannen und Sonnenbaden können die Passagiere auf den großen Sonnendecks. Sie fährt verschiedene Touren im Roten Meer. Wegen ihrer Größe ist die Sea Serpent hauptsächlich auf der BDE-Tour (Brother Islands, Daedalus, Elphinstone) ab/bis Hurghada unterwegs.

 

Schiffsbeschreibung
Die Sea Serpent ist ein 5-Sterne Safarischiff. Sie ist mit 34 Metern Länge ein kleineres Boot, bietet aber dennoch ausreichend Platz für 20 Gäste. Der Rumpf des Schiffes wurde nach modernsten Designkriterien gebaut, sodass es auch bei stärkerer See optimal im Wasser liegt.  Das Schiff verfügt über einen großzügigen klimatisierten Salon, der mit moderner Unterhaltungstechnik sowie einer kleinen Bibliothek ausgestattet ist. Im abgetrennten Essbereich werden die Passagiere in bequemem und stillvollem Ambiente versorgt. Drei große, teilweise überdachte Sonnendecks aus Teakholz und mit Sonnenliegen sowie die weitläufige Tauchplattform erfüllen alle Wünsche an besten Komfort. WLAN ist an Bord kostenlos.

 

Unterkunft/Verpflegung
Das Schiff verfügt über 2 Oberdeckkabinen mit Doppelbetten und 8 Kabinen im Unterdeck, die über Twin Einzelbetten verfügen. Alle Kabinen haben eine individuell regulierbare Klimaanlage und verfügen über Dusche/WC, Minibar, Bademäntel und Handtücher. Die Vollpension mit arabischen und internationalen Gerichten wird in Buffetform serviert. Wasser, Tee und Kaffee sind inklusive, während alkoholische Getränke an Bord verkauft werden.

 

Tauchgebiete
Die Touren starten in der Regel ab/bis Hurghada und dauern eine Woche. Auf der Südtour werden die besten Tauchplätze des südlichen Roten Meeres angefahren: Brother Islands, Daedalus, Rocky Island, Zabargad, Elphinstone und die St. Johns Riffe. Die Brother Islands, zwei Außenriffe die aus großen Tiefen aufsteigen, zählen zu den schönsten Tauchplätzen. Phantastische, mit Weichkorallen bewachsene Steilwände mit Groß- und Schwarmfischen werden jeden Taucher begeistern. Mit etwas Glück trifft man hier auf Fuchshaie, Graue Riffhaie, Hammerhaie und Weißspitzenhochseehaie. Ebenfalls Garant für Tauchgänge der Spitzenklasse ist das Daedalus Riff, an dem vor allem Begegnungen mit Hammerhai-Schulen möglich sind. Fast unberührte Tauchplätze bieten Rocky Island und die Insel Zabargad sowie die Riffe von St. Johns mit viel Schwarm- und Großfischen.

 

Tauchbetrieb
Die M/Y Sea Serpent besitzt ein großzügig gestaltetes Tauchdeck. Täglich stehen 3 bis 4 Tauchgänge auf dem Programm. Getaucht wird direkt vom Tauchdeck aus beziehungsweise die zwei Zodiacs bringen die Gäste zu den Tauchplätzen oder ermöglichen Drifttauchgänge. Je nach Belegung werden die Taucher von einem oder zwei mehrsprachigen, erfahrenen Tauchguides begleitet. Zum Füllen der Flaschen stehen drei Kompressoren und sowie eine Nitrox Membran Anlage zur Verfügung. Nitrox ist an Bord der Sea Serpent bei entsprechender Zertifizierung kostenfrei. Neben dem Tauchen werden auch Tauchkurse nach PADI oder CMAS Standards angeboten. An Bord werden zudem Rebreather Tauchgänge angeboten. Außerdem kann nach Anmeldung Ausrüstung geliehen werden.

 

Unsere Meinung
Die Sea Serpent verspricht beste Voraussetzungen und ein erstklassiges Ambiente für anspruchsvolle Taucher.