Metita Beach & Dive Resort

Mietei smart 1
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 1
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 5
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 4
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 3
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 2
previous arrow
next arrow
Mietei smart 1
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 1
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 5
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 4
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 3
MBDR_metita_(c)Stenly Mamengko 2
previous arrow
next arrow

Verpflegung:
Vollpension

Sprachen:
Englisch, Deutsch

Taucherlebnis:
Wracks, Großfisch

Beste Reisezeit:
Ganzjährig

INFORMATIONEN UND ANREISE

Die Anreise erfolgt über den internationalen Flughafen von Manado oder Jakarta.  Auf dem Hinweg ist eine Zwischenübernachtung nötig. Von dort aus geht es mit dem Inlandsflug via Ternate nach Marotai.

Die Insel Kusu liegt im indonesischen Gebiet von Nord Halmahera in den Nordmolukken und ist ein tropisches Paradies für Taucher. Hier befindet sich das 2022 fertiggestellte Metiat Beach & Dive Resort. Es ist ein luxuriöses Tauchresort in dieser wenig erschlossenen Gegend im Herzen des sogenannten Korallendreiecks, das weltweit als das globale Zentrum mariner Biodiversität gilt.

Nach einer aufregenden Phase im Zweiten Weltkrieg, in dem Morotai eine strategisch wichtige Rolle als Bastion der Alliierten unter General Douglas MacArthur spielte und zur Befreiung Indonesiens von den japanischen Besatzern führte, fi el das paradiesische Eiland wieder in einen friedlichen Dornröschenschlaf. Die letzte Insel ganz im Süden ist Metita, eine der 26 (bis unlängst) unbewohnten Inseln, inzwischen Heimat des Metita Beach & Dive Resorts. Die Insel ist ca. 900 x 450 m groß und lässt sich in etwa 45 Minuten umwandern. Ein fantastisches Saumriff bietet hervorragende Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten direkt vor der Haustür. Der beliebteste Tauchplatz der Gegend, Blacktip Point, befindet sich rund 500 m entfernt an der Nordküste der Insel .Das Resort besteht aussechs Bungalows, einem Restaurant, einem Tauchzentrum, einem Küchentraktund einer Bar und mehreren Versorgungsgebäuden.

Das Resort wird von der Deutschen Carolin geleitet, Sie empfängt die Gäste mit einer unvergleichlichen Gastfreundschaft und Herzlichkeit.


Den Bau des Metita Beach & Dive Resorts haben wir in 3 Phasen unterteilt: In der jetzt fast fertiggestellten ersten Phase nutzen wir knapp zwei Hektar unseres Landes und verteilten darauf großzügig das Hauptgebäude mit Restaurant, Bar, Büro und Küchentrakt, das hauseigene Divecenter und Kompressorhaus, das Spa, eine Unterkunft für die Mitarbeitenden, das Versorgungsgebäude und derzeit sechs einmalige Bungalows.

      

Für unsere tauchenden Gäste gibt es um Metita und Morotai viel zu entdecken! Direkt vor Metita liegt einer der beliebtesten Tauchplätze der Gegend mit einer Großfamilie von Schwarzspitzen-Riffh aien. Darüber hinaus hat uns der Zweite Weltkrieg eine ansehnliche Anzahl an Wracks hinterlassen, von Jeeps über Flugzeuge bis hin zu Kriegsschiffen. Und Halmahera ist Heimat des endemischen „Walking Shark“, eine erst 2013 entdeckte kleine Haiart, deren Spezialität es ist auf den Brustfl ossen zu laufen.

Die 6 luxuriösen Bungalows (zwischen 55 und 102 m²) unterteilen sich in Beach Cottages, Garden Cottages, welche zum Teil mit maximal 4 Personen belegt werden können. Sie haben einem offenen Wohn- und Schlafbereich, einem luxuriösen Badezimmer und einer großzügigen Veranda. Die atemberaubende Unterwasserwelt, die Metita umgibt, ist also nur wenige Flossenschläge entfernt! Baden Sie im kristallklaren Wasser und genießen Sie die herrliche Aussicht auf das Meer.

       

Das kleine Naturjuwel Metita Island, auf dem wir unsere Zelte aufgeschlagen haben, bietet die beste Ausgangslage für paradiesischen Strandurlaub unter Palmen: vielfältige Tauchplätze mit Großfisch, Makro und Wracks, sowie ein endlos scheinendes Hausriff.

Um die Ursprünglichkeit und Einzigartigkeit langfristig zu erhalten, strebten wir von Beginn an nach einem Resort, welches hohe Standards an Qualität, Service und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellt. Jeder Gast, egal ob Taucher, Schnorchler, Surfer oder Strandliebhaber, soll eine einmalige Erinnerung mit nach Hause nehmen können. Daher liegt es an uns, die wundervolle Natur unter und über Wasser zu erhalten und ein Resort zu führen, das Umweltbewusstsein und Servicequalität als essentielle Werte betrachtet und diese widerspiegelt.

Das kulinarisches Angebot lässt kaum Wünsche offen. Das Mittag- und Abendessen bereiten wir täglich frisch als dreigängiges Menü zu, wobei die Gäste vorab aus einem Menüangebot, nach ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen, wählen können. Das Frühstück wird als umfangreiches Buffet – mit hausgemachtem Brot, Früchten aus dem eigenen Garten, Smoothies und Frucht-Bowls u.a. – serviert. Durch unseren hauseigenen Küchen-garten und die Zusammenarbeit mit ortsansässigen, nachhaltig arbeitenden Fischern und Bauern ist unser kulinarisches Angebot weitestgehend organisch und kann so den hohen Standards für das Wohlergehen und die Lebensfreude unserer Gäste gerecht werden. Der großzügige Lounge- und Poolbereich lädt auch außerhalb der Mahlzeiten mit Bar, Sofas und Billiardtisch zum Verweilen ein.

       

Küchengarten
In unserem hauseigenen Küchengarten hegen und pflegen unsere Gärtner eine Vielzahl an organisch angebauten Gemüse- und Kräutersorten. So gibt es hier neben Zitronengras, Kurkuma und Ingwer auch wenig landestypischen Basilikum, Oregano oder Thymian sowie Tomaten, Chillies, Gurken, Auberginen, Maniok und vieles andere. Im ganzen Resort verteilt finden sich Obststauden, die uns eine regelmäßige Ernte von Avocados, Ananas, Papayas, Melonen, Maracuja, Zitronen u.a. bescheren. Alles was wir nicht selbst anbauen können, ergänzen wir in Zusammenarbeit mit biologisch arbeitenden Bauern der Region. Unseren Fisch beziehen wir von nachhaltig mit Leinen angelnden Fischern. So unterstützen wir nicht nur ortsansässige Familien und umweltbewusstes Handeln, sondern garantieren auch wahre Gaumenfreuden und eine gesunde Ernährung für unsere Gäste.

Es werden verschiedne Touren vom Resort aus angeboten:

Dschungel- und Wasserfall Tour -Tagestour
Das Zentrum der Insel Morotai ist komplett mit ursprüng-lichem Dschungel bewachsen und es gibt dort einige tolle Wasserfälle. Der schönste uns bekannte ist der Raja (König) Wasserfall, rund 80 m hoch, mit tollen terrassenförmigen Becken, in denen man sich herrlich eine Abkühlung geniessen kann.

WW2 Geschichts-Tour – Halbtagestour
Hier wird den Gästen die Geschichte Morotais im zweiten Weltkrieg näher gebracht und sie besuchen das einzigartige Privatmuseum von Muhlis Eso, dessen Großvater im Krieg kämpfte und der es sich zur Aufgabe gemacht hat, sämtliche Relikte, die er per Metalldetektor und Spürnase aufstöbern kann, in seinem liebevoll gestalteten Museum zusammenzutragen. Darüber hinaus gibt es Kriegsschauplätze, Panzer und das offi zielle Kriegsmuseum zu besichtigen

      

Popoguo Höhlentour – Tagestour
Diese Höhle ist ein kleiner Geheimtipp und nur den Ein-heimischen bekannt. Sie führt durch einen Berg hindurch und wird von einem kleinen Fluss geformt, den man teilweise durchschwimmen muss, um weiter in die Höhle vorzudringen. Ein Muss für Abenteurer!

Tanjung Bongo, Galela – Tagestour
Die Bucht vor Galela auf Halmahera wird von der lokalen Bevölkerung auch das „Kleine Raja Ampat“ genannt. Eine Ansammlung von kleinen paradiesischen Inseln um die es sich wundervoll schnorcheln lässt.

Diese, sowie noch einige weitere Touren können vor Ort gebucht werden.

 

 

Für unsere tauchenden Gäste gibt es um Metita und Morotai viel zu entdecken! Direkt vor Metita liegt einer der beliebtesten Tauchplätze der Gegend mit einer Großfamilie von Schwarzspitzen-Riffh aien. Darüber hinaus hat uns der Zweite Weltkrieg eine ansehnliche Anzahl an Wracks hinterlassen, von Jeeps über Flugzeuge bis hin zu Kriegsschiffen. Und Halmahera ist Heimat des endemischen „Walking Shark“, eine erst 2013 entdeckte kleine Haiart, deren Spezialität es ist auf den Brustflossen zu laufen.

       

Schnorchelfans kommen direkt an unserem Hausriff voll auf ihre Kosten. Das Riffplateau zieht sich vor dem Metita Resort etwa 100 m ins Meer hinaus und bietet im fl acheren Bereich herrliche Korallengärten und einen farbenfrohen Drop-Off, an dem auch Großfi sche wie Riffh aie und Schildkröten keine Selten-heit sind. Schnorchler dürfen auch jederzeit gern auf den Tauchbooten Platz nehmen, sofern die angefahrenen Tauchplätze gute Schnorchelmöglichkeiten bieten. Ansonsten stehen auf Anfrage auch jederzeit unsere Tauchboote für eine private Schnorcheltour zur Verfügung

Schicke uns deine Anfrage mit diesem Formular.

Metita Beach & Dive Resort